28. März 2008: "Neuer Schwung" – EURO-Schwerpunkt des Kulturforums Rom

Das Thema Kunst & Kultur ist eines der Schwerpunkte in den Vorbereitungen und Begleitprogrammen der Bundesregierung zur EURO 2008. In Kunst und Kultur genießt Österreich hohes internationales Ansehen, daher bieten wir während der EURO ein abwechslungsreiches Programm für alle Zusehergruppen. Auch beim gestrigen Kulturforum Rom hat Fußball Sport und Kultur verbunden, ganz nach unserem Slogan „Fussball verbindet“.

Sportstaatssekretär Reinhold Lopatka, der Vize-Präsident des italienischen Fußball-Verbandes Demetrio Albertini und der Generalsekretär im Außenministerium Botschafter Johannes Kyrle (C) Österreichisches Kulturforum 

An der Veranstaltung unter dem Motto „Neuer Schwung“ haben neben dem Vize-Präsidenten des italienischen Fußball-Verbandes Demetrio Albertini, ein ehemliger FC Barcelona- und AC Milan-Spieler, hochrangige Vertreter aus Wirtschaft, Kultur und Sport beider Länder teilgenommen. Aus Anlass der EURO 2008 wurden im Garten des Österreichischen Kulturforums Rom (ÖKF Rom) die beiden ersten Skulpturen der Ausstellung „Ballkünstler“ – „Ragazzi nel pallone“ präsentiert.

Werk "Ballkünstler" des italienischen Künstlers Gianfranco Barberi (C) Österreichisches Kulturforum 

Aber auch während der EURO ist das ÖKF Rom in Sachen Fußball aktiv: Am 20. Mai gibt es die internationale Präsentation der „Eleven Minutes“-Kurzfilmrolle, am 16. Juni 2008 wird während des Public viewings des Matches Österreich-Deutschland weitere Fußball-Skulpturen präsentiert und 29. Juni 2008 spielt im Rahmen der Live-Übertragung des EURO-Finales auf der Großbildleinwand die österreichische Gruppe „Nim Sofyan“, Gewinner des österreichischen World Music Award 2004, ein Konzert.

Barberi verbindet Fußball und Lipizzaner, eines der österreichischen Symbole schlechthin, mit einem ironischen Augenzwinkern (C) Österreichisches Kulturforum 

Ich freue mich, dass auch das Österreichische Kulturforum Rom aus Anlass der EURO 2008 eine Reihe von Aktivitäten setzt, die sich mit der Verbindung Fußball, Kunst und Kultur auseinandersetzt. Gemeinsam mit der Österreichischen Botschaft in Italien sowie der UniCredit Group werden die Initiativen um einen intensiven kulturellen Austausch zwischen Österreich und Italien verstärkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.