15. April 2021: KPV-Angebot präsentiert

Im Rahmen eines Bezirksbesuches präsentierte der Landesgeschäftsführer der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) Philipp Ožek das aktuelle Seminarprogramm, das die ÖVP Steiermark über die KPV allen Funktionären und Gemeinderäten anbietet. Das Angebot umfasst Themen wie die Gemeindeordnung, Prüfungsausschuss, Raumordnung, aktive Jugendarbeit, Rhetorik und Social Media.

Weitere Angebote sind das „Handbuch für Kommunalpolitik“, das alle 2.700 steirischen ÖVP-Gemeinderäte erhalten haben sowie eine Bürgermeister-Ausbildung zum Kommunalmanager. Ziel ist es, unsere Gemeinderäte bestmöglich zu schulen und ihnen die richtigen Werkzeuge für die Kommunalpolitik mitzugeben.

Die ÖVP stellt 405 Gemeinderätinnen und Gemeinderäte im Bezirk und erreichte bei den Gemeinderatswahlen 2020 62,61% – das stärkste Bezirksergebnis in der Steiermark. Vom 19-jährigen Simon Kneißl (Hartl) bis zum 80-jährigen Alfred Nöhrer (Hartberg) reicht die Palette der mehr als 100 neuen Gemeinderäte der ÖVP im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld.

15. April 2021: Internationale Parlamentarierkonferenz

Gestern fand eine internationale Parlamentarierkonferenz zum Thema „Globale Herausforderungen und Bedrohungen im Kontext der COVID-19-Pandemie: Terrorismus und gewalttätiger Extremismus“ statt. Die Konferenz wurde von der Interparlamentarischen Versammlung der GUS-Mitgliedsstaaten (IPA-CIS), der Parlamentarischen Versammlung der OSZE (OSZE-PV), der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (PACE), der Parlamentarischen Versammlung der Union für den Mittelmeerraum (PAM) und dem UNO-Büro für Terrorismusbekämpfung (UNOCT) virtuell ausgerichtet. Normalerweise findet sie jedes zweite Jahr in St. Petersburg (Russland) statt.

Bei der Konferenz sprach ich als Vorsitzender des Anti-Terrorismus-Komitees der OSZE-PV über die Rolle von Parlamenten bei der internationalen Zusammenarbeit im Kampf gegen Terrorismus und gewalttätigen Extremismus. Der internationale Austausch und die Zusammenarbeit in der Terrorismusbekämpfung und der De-Radikalisierungsarbeit sind wichtiger denn je.

14. April 2021: Interview im Podcast „Stimmrecht“

Im Podcast „Stimmrecht“ der Steirischen Volkspartei, das Persönlichkeiten aus der Politik zu Wort kommen lässt, gab ich ein Interview. Dieses Format soll Einblicke in das Leben und den Alltag von Politikerinnen und Politikern, Abgeordneten und Funktionären geben.

In meiner Podcast-Folge unterhielten wir uns über meine Zeit als Obmann des ÖVP-Parlamentsklubs, die Wahlkampfleitung bei den Nationalratswahlen 2002 mit Wolfgang Schüssel, meine Zeit als Staatssekretär in drei Ministerien in der Regierung, meine persönliche Streitbarkeit und die Bedeutung des Europarates. Darüber hinaus sprachen wir über meine 100 absolvierten Marathons, meine drei außergewöhnlichsten Läufe und eine extrem ungewöhnliche Siegesprämie. Und schließlich auch darüber, wozu ich meine Söhne trotz wenig gemeinsamer Zeit motivieren konnte und was lange Trennungsphasen und Distanz vor allem für Ehefrauen von Politikern bedeuten. www.youtube.com/watch?v=UdQGZ7nLRIA

12. April 2021: IPU-Vorbereitungssitzung

Gestern fand eine weitere virtuelle Vorbereitungssitzung für die 5. Weltkonferenz der Parlamentspräsidenten der Interparlamentarischen Union (IPU) statt, welche von 6.-8. September in Wien stattfindet. In der Konferenz werden vier inhaltliche Schwerpunkte gesetzt: Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Demokratie; die wirtschaftliche Erholung nach der Pandemie und Weichenstellungen für eine nachhaltige Entwicklung; ein Gleichgewicht zwischen Offenheit, Transparenz und Sicherheit in der parlamentarischen Arbeit sowie die Stärkung der Parlamente.

9. April 2021: Corona-Hotline im Bezirk eingerichtet

Die ÖVP-Bezirkspartei Hartberg-Fürstenfeld bietet mit der Corona-Hotline eine Möglichkeit zum Austausch in dieser für alle Menschen herausfordernden Zeit an. Gemeinsam mit den Landtagsabgeordneten Lukas Schnitzer und Hubert Lang sowie Bezirksgeschäftsführer Stephan Schneider will ich den Bürgerinnen und Bürgern unseres Bezirkes so gut wie möglich helfen.

Die Corona-Hotline ist unter 0664/60744 1133 erreichbar, ebenso auch via WhatsApp und SMS bzw. unter der Email-Adresse: meinanliegen@stvp.at. Innerhalb von 48 Stunden ruft ein Abgeordneter zurück. Es ist uns wichtig, dass in dieser schwierigen Zeit niemand unverschuldet auf der Strecke bleibt!