5. Juli 2018: Gespräch mit dem Botschafter des Königreichs Marokko in Wien

In den Räumlichkeiten der Hofburg traf ich mich mit dem Botschafter des Königreichs Marokko in Wien, Lofti Bouchaara. Das Verhältnis unserer beiden Länder – bereits seit mehr als 230 Jahren bestehen bilaterale Beziehungen – gestaltet sich kooperativ, auch was die Rücknahme von Flüchtlingen betrifft.

Ähnlich wie Österreich ist Marokko ein Ort internationaler Begegnungen (2012 Syrienkonferenz, 2013 Welt-Städtebund-Gipfel, 2014 2. Weltforum für Menschenrechte, 2016 COP22). Im Dialog der Kulturen und Religionen erwies sich Marokko stets als engagierter Teilnehmer.

Auf wirtschaftlicher Ebene entwickeln sich die Kontakte ebenfalls sehr gut: 2017 stiegen die österreichischen Exporte nach Marokko um 20,6 % auf 137 Millionen Euro an. Hauptexportgüter sind Maschinen, Kraftfahrzeuge, Papier und Baumaterialien. Die Wirtschaftskammer Österreich organisiert alljährlich eine Wirtschaftsmission nach Marokko.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.