24. Juni 2017: 10 Jahre Ökoregion Kaindorf

Mit einem großen Festakt mit einer Jubiläums-Sonderausstellung wurde das 10-jährige Bestehen der Ökoregion Kaindorf gewürdigt. Die Ökoregion wurde 2007 als gemeinnütziger Verein mit Obmann Rainer Dunst an der Spitze gegründet und erstreckt sich auf die Gemeinden Ebersdorf, Hartl und Kaindorf. Ziel ist es, auf die Herausforderungen der Umweltbelastung und Klimawandel möglichst viele einfache und pragmatische Antworten zu finden. Mittlerweile zählt die Ökoregion zu Österreichs bekanntesten Klimaschutzregionen und wurde dafür vielfach ausgezeichnet.

Seit 2007 wurden mehr als 250 Projekte für den Klimaschutz umgesetzt, die Energieversorgung der Region auf Ökostrom umgestellt und Kaindorf wurde zur ersten plastiksackerlfreien Region Österreichs. Das weitreichendste Projekt der Ökoregion ist das Humusaufbauprogramm, an dem mittlerweile mehr als 140 Landwirte in ganz Österreich teilnehmen, mehr als 1.500 ha Ackerfläche nachhaltig bewirtschaften und auf diese Weise große Mengen an CO₂ im Boden binden.

Ökoregion Kaindorf (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.