15. Juni 2017: Brunnenfest in Burgau

Seit über 30 Jahren richtet die ÖAAB-Ortsgruppe Burgau mit Obmann Franz Jaindl an der Spitze das „Hochstrassler Brunnenfest“ aus. Unter dem Motto „Rund um den Grasmuck-Brunnen“ nutzen über 300 Gäste, darunter auch Bürgermeister Gregor Löffler, das sommerliche Wetter um in gemütlicher Runde zusammenzukommen und regionale Köstlichkeiten zu genießen. Danke für den herzlichen Empfang!

(c) ÖVP Hartberg-Fürstenfeld

(c) ÖVP Hartberg-Fürstenfeld

(c) ÖVP Hartberg-Fürstenfeld

(c) ÖVP Hartberg-Fürstenfeld

8. Juni 2017: Jungunternehmer aus Vorarlberg im Hohen Haus

Erstmals richtete der Wirtschaftsbund Vorarlberg ein Mentoring-Programm für Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer aus. Zum Abschluss stand eine Exkursion nach Wien am Programm, wo ich die Gruppe in den Räumlichkeiten des ÖVP-Parlamentsklubs begrüßte. In meinen Ausführungen hob ich die große Bedeutung dieser Initiative als wichtiges Ausbildungsprogramm für junge, wirtschaftspolitisch interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer hervor. Ich wünsche den Top-Nachwuchskräften weiterhin viel Erfolg!

(c) ÖVP Klub

(c) ÖVP Klub

8. Juni 2017: Delegation der ÖVP Paldau im Parlament

Sichtlich beeindruckt zeigten sich die rund 40 Mitglieder der ÖVP Paldau mit Bürgermeister Karl Konrad an der Spitze aus meinem Wahlkreis Oststeiermark über die historischen Räumlichkeiten des Parlamentsgebäudes. Neben der Besichtigung des Hohen Hauses kam es auch zu einem Gespräch im ÖVP-Parlamentsklub, wo wir uns über aktuelle Entwicklungen auf Gemeinde- und Bundesebene austauschten.

Die Volkspartei ist in der Marktgemeinde die mit Abstand stärkste politische Kraft und stellt 4 der 5 Gemeindevorstandsmitglieder sowie 15 der 21 Gemeinderäte. Im Rahmen der Gemeindestrukturreform 2015 wurde Paldau mit der ehemaligen Gemeinde Perlsdorf sowie Teilen der früheren Gemeinden Oberstorcha sowie Kohlberg vereinigt und hat nun rund 3.000 Einwohner.

(c) ÖVP Klub

(c) ÖVP Klub

13. Juni 2017: Bezirksparteitag der ÖVP Weiz

Beim Bezirksparteitag der ÖVP Weiz im Gasthof Ederer bestätigten die 244 Delegierten DI Andreas Kinsky mit 100 Prozent in seiner Funktion als Bezirksparteiobmann. Auch die weiteren Vorstandsmitglieder, darunter die Stellvertreter LAbg. Bernhard Ederer, Bgm. Christoph Stark, Anton Paierl, KO Josef Wumbauer, Dr. Karin Ronijak, Vinzenz Harrer und Dominik Kutschera erhielten große Zustimmung. Höhepunkt des Bezirksparteitages war das viel beachtete Referat von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer.

Die Volkspartei ist im Bezirk Weiz, der gemeinsam mit Hartberg-Fürstenfeld und Südoststeiermark meinen Wahlkreis Oststeiermark bildet, bestens aufgestellt. Schließlich stellt die ÖVP im Bezirk 27 der 31 Bürgermeister und hält eine große Mehrheit der Gemeinderatssitze.BPT Weiz

7. Juni 2017: Gespräch mit der FCG-Jugend

Eine Delegation der FCG Jugend hat mir einen Besuch im Parlament abgestattet. Angeführt wurde die 17-köpfige Gruppe vom Bundesvorsitzenden Thomas Rack, der seit März 2017 als Bundesvorsitzender der jungen Christgewerkschafterinnen und Christgewerkschafter aus allen Bundesländern und Gewerkschaften fungiert.

Im Rahmen eines Gespräches in den Räumlichkeiten des ÖVP-Parlamentsklubs diskutierten wir die aktuellen Arbeitsschwerpunkte der Jugendorganisation, die vor allem im Bereich der digitalen Arbeitswelt, sowie den Themen Arbeitszeit und der dualen Berufsausbildung liegen. Zum Abschluss des Besuches stand noch eine Führung durch die historischen Räumlichkeiten des Parlamentsgebäudes am Programm.

(c) ÖVP Klub

(c) ÖVP Klub

12. Juni 2017: Unternehmerfrühstück in Bad Waltersdorf

Die Wirtschaftsbund-Ortsgruppe Bad Waltersdorf mit Obfrau Kathrin Moser und Stellvertreterin Edith Koller an der Spitze lud erstmals zum Unternehmerfrühstück ins Quellenhotel der Heiltherme Bad Waltersdorf ein. Gemeinsam mit zahlreichen Ehrengästen, darunter Wirtschaftsbund- Bezirksobmann Christian Sommerbauer, Nationalratskandidatin Kerstin Fladerer und dem Geschäftsführer der Heiltherme Bad Waltersdorf Gernot Deutsch nutzte ich die Gelegenheit, um über die aktuelle wirtschaftliche Situation in der Region zu sprechen.

Im Rahmen des Frühstücks betonte ich, dass die ÖVP und Bundesparteiobmann Sebastian Kurz Partner für alle sind, die unternehmerisch tätig sein wollen. Die Zunahme an Unternehmern und damit verbunden auch an Arbeitsplätzen zeigt die positive Entwicklung im Bezirk. Dafür gilt es seitens der Politik auch in Zukunft die passenden Rahmenbedingungen zu schaffen!

(c) ÖVP Hartberg-Fürstenfeld

(c) ÖVP Hartberg-Fürstenfeld

11. Juni 2017: Erste oststeirische Bauernbund-Wallfahrt nach Maria Fieberbründl

Auf Einladung der Bauernbund-Bezirksgruppen Hartberg-Fürstenfeld und Weiz mit den Bezirksobmännern Johann Reisinger und Josef Wumbauer an der Spitze war ich heute bei der ersten oststeirischen Bauernbund-Wallfahrt nach Maria Fieberbründl. Im Rahmen der Wallfahrt dankte ich den Bäuerinnen und Bauern für ihre vielfältigen Leistungen. Es muss der Gesellschaft etwas wert sein, die Jugend für die Landwirtschaft zu motivieren und den Arbeitsplatz Bauernhof wirtschaftlich zu ermöglichen.

(c) ÖVP Hartberg-Fürstenfeld

(c) ÖVP Hartberg-Fürstenfeld

10. Juni 2017: Eröffnung „Historischer Weitwanderweg Wechselland“

Gemeinsam mit Bürgermeisterin Waltraud Schwammer und  Landtagspräsident a.D. Prof. Franz Majcen war ich heute bei der Eröffnung des historischen Weitwanderweges Wechselland zu Gast. Der Weitwanderweg ist ein Projekt, das sich mit der gemeinsamen Geschichte der Region Wechselland in der Steiermark und Niederösterreich auseinandersetzt. Entlang dieses Weges wird mit zeitgemäß und innovativ gestalteten Schautafeln an 57 Stationen die Geschichte der Grenzregion dargestellt. Mein Dank gilt dem Motor und Initiator des Projektes, Dr. Andreas Salmhofer, Obmann des Historischen Vereins Wechselland.

(c) ÖVP Hartberg-Fürstenfeld

(c) ÖVP Hartberg-Fürstenfeld

(c) ÖVP Hartberg-Fürstenfeld

(c) ÖVP Hartberg-Fürstenfeld

(c) ÖVP Hartberg-Fürstenfeld

(c) ÖVP Hartberg-Fürstenfeld

9. Juni 2017: Bezirksparteitag ÖVP Hartberg-Fürstenfeld

Die 290 Delegierten des Bezirksparteitags der ÖVP Hartberg-Fürstenfeld haben mich heute in geheimer Wahl zum Spitzenkandidaten des Bezirkes für die Nationalratswahlen am 15. Oktober nominiert. Mit Sebastian Kurz haben wir einen Spitzenkandidaten auf Bundesebene, der für Aufbruchstimmung sorgt – umso mehr freue ich mich über meine Nominierung und werde weiterhin dafür sorgen, dass die Anliegen der Südoststeiermark in Wien gehört und beachtet werden.

Unser Bezirk weist eine dynamische Entwicklung auf, die wir weiter forcieren werden! So ist die Zahl der Betriebe von 2.525 im Jahr 1990 auf 5.601 im Jahr 2016 angestiegen, die Arbeitsplätze von 14.618 auf 21.036. Und im Tourismus hat es bei den Nächtigungen eine Steigerung von 868.923 auf 1.469.919 gegeben. Als weitere Bezirks-Nationalratskandidaten wurden Kerstin Fladerer, Stefan Hold und Maria Fink gewählt.

(c) ÖVP Hartberg-Fürstenfeld

(c) ÖVP Hartberg-Fürstenfeld

7. Juni 2017: NMS St. Stefan/Rosental im Parlament

Im Rahmen einer Wien-Exkursion sind die beiden 4. Klassen der Neuen Mittelschule (NMS) St. Stefan im Rosental aktuell in der Bundeshauptstadt unterwegs. Auf dem Programm stand für die Gruppe aus der Südoststeiermark auch ein Besuch im Herzen der österreichischen Innenpolitik: Dem Parlament. Es freute mich daher ganz besonders, die rund 40 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften im Hohen Haus zu begrüßen und ihnen die Aufgaben und den Alltag eines Abgeordneten näherzubringen. Abgerundet wurde der Besuch mit einer Führung durch das Parlamentsgebäude, wo vor allem der historische Sitzungssaal mit seiner prachtvollen Einrichtung meine jungen Gäste zum Staunen brachte.

(c) ÖVP Klub

(c) ÖVP Klub