01. Oktober 2007: Rekordbesuch beim "Tag des Sports"

350.000 sportbegeisterte Besucherinnen und Besucher auf dem Heldenplatz, das ist ein neuer Rekord für den Tag des Sports. Das größte Sportevent Österreichs war auch heuer in seiner siebten Auflage ein riesiger Erfolg. Es ist sowohl ein Erlebnis für die Besucher gewesen, als auch für die rund 300 geehrten Welt- und Europameister aus zahlreichen sportlichen Kategorien.

"Vergleichsfußballspiel" mit Bundeskanzler Gusenbauer Alfred Gusenbauer, Reinhold Lopatka, Thomas Schützenhofer (C) HBF / Andy Wenzel 

Neben der Leistungsschau des österreichischen Sports mit der Präsentation der Sportvereine und Sportorganisationen, einem EURO 2008-Schwerpunkt im Vorfeld der Fußballeuropameisterschaft und der Bewegungs- und Gesundheitsförderungsinitiative „Fit für Österreich“ stand natürlich die Ehrung der Top-Sportler im Mittelpunkt.

Bei der Ehrung unserer Wintersportler am Tag des Sports mit Nationalrat Peter Wittmann, Renate Götschl, Bundeskanzler Alfred Gusenbauer, Fritz Strobl, Benjamin Raich, Nicole Hosp, Michaela Kirchgasser und Marlies Schild (C) HBF / Andy Wenzel 

Trotz bestem Spätsommer-Wetter und herrlichen Temperaturen gab es ein ausgezeichnetes Miteinander von Sommer- und Wintersport.

Bei der Ehrung unserer Sommersportler mit Moderator Adi Niederkorn, Markus Rogan, Fabienne Nadarajah und Innenminister Günter Platter (C) GEPA pictures / Philipp Schalber 

Besonders wichtig ist natürlich die Nachwuchsförderung. Die Österreichische Sporthilfe hat mit Samsung einen wichtigen Partner an Land gezogen. Beim „Samsung Running Festival“ wurde für die Förderung des österreichischen Leichtathletik-Nachwuchses insgesamt 20.000 Euro erlaufen.

Mit Olympiamedaillen-Gewinnerin Stephanie Graf und Young-Chul Park, Festival-Initiator und Präsident von Samsung Austria, und nachwuchssportlern beim großen Eröffnungslauf um 11:00 Uhr (C) StS Sport 

Der nächste Tag des Sports findet am 27. September 2008 statt, da freuen wir uns schon auf unsere erfolgreichen Athletinnen und Athleten nach ihrer Rückkehr von den Olympischen und Paralympischen Sommerspielen in Peking.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.