23. Oktober 2008: Österreichs Sportler des Jahres 2008

Thomas Morgenstern und Mirna Jukic sind die „Sportler des Jahres 2008“. Die Prominenz der österreichischen Sportwelt hat sich gestern wieder gemeinsam mit bekannten Gesichtern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in der Eventpyramide Vösendorf zur Ehrung der Sportler des Jahres 2008 zusammen gefunden. Rund 1.500 Gäste gratulierten auch den weiteren Gewinnern Thomas Geierspichler, Andrea Scherney, Christian Kornhauser und Matthias Lanzinger.

 Vor der Preisverleihung: Mit Schwimmstar Markus Rogan, Christine Reiler und OSV-Präsident Paul Schauer (C) GEPA pictures / Walter Luger

Thomas Morgenstern setzte sich bei der Wahl der Sportjournalisten vor Ludwig Paischer und Gregor Schlierenzauer durch. Die großartigen Erfolge in der vergangenen Saison, der Gewinn des Gesamtweltcups mit zehn Siegen, davon sechs Erfolge en suite zu Beginn der Saison, und Teamgold bei der Skiflug-Weltmeisterschaft überzeugten. Aus den Händen des Vorjahreszweiten Mario Matt nahm Mirna Jukic die Trophäe entgegen. Die Bronzemedaillen-Gewinnerin von Peking wurde zum zweiten Mal nach 2002 zu Österreichs Sportlerin des Jahres gekürt. Die Wiener Schwimmerin setzte sich gegen Kanutin Violetta Oblinger-Peters und Radfahrerin Christiane Soeder durch.

Die Sieger 2008: Sportlerin des Jahres, Mirna Jukic, und der Sportler des Jahres Thomas Morgenstern (C) GEPA pictures / Josef Bollwein  

Eine klare Angelegenheit war die Wahl zur Mannschaft des Jahres. Das goldene Team der Skiflug-Weltmeisterschaft Martin Koch, Andreas Kofler, Thomas Morgenstern und Gregor Schlierenzauer wurde auf Rang eins gewählt. Platz zwei geht an die Tischtennis-Asse des SVS Niederösterreich vor dem Beachvolleyball-Duo Doris und Steffi Schwaiger. Die Sportler des Jahres mit Behinderung sind die Leichtathleten Titelverteidigerin Andrea Scherney und der Rennrollstuhlfahrer Thomas Geierspichler. Die Wertung bei Special Olympics gewann Christian Kornhauser, als Aufsteiger des Jahres wurde Umit Korkmaz ausgezeichnet. Der 23jährige Wiener dribbelte sich im Österreichischen Nationalteam und dem SK Rapid Wien in die Herzen der österreichischen Fußballfans.

Fotos von der LOTTERIEN-GALA „Nacht des Sports 2008“

http://www.gepa-pictures.com/download/sporthilfe/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.