26. November 2009: Ich bin 100% einer Meinung mit Fritz Neugebauer

Die Gehälter der Beamten in Brüssel sollen um 3,7 Prozent erhöht werden. Hier bin ich absolut der Meinung von Fritz Neugebauer. Er hat dazu gesagt: „Ich bin sehr froh, dass die österreichischen Abgeordneten sehr geschlossen dagegen aufgetreten sind und im Schulterschluss mit vielen anderen versucht haben, ein derart schäbiges Signal abzuwenden.“

Ich finde es ist eine unverschämte Forderung, die hier von Seiten der EU-Juristen kommt. In Zeiten der Wirtschaftskrise wäre eine derartige Erhöhung der Gagen ein schäbiges Signal. Es muss eine neue Berechnungsmethode gefunden werden.

Denn die Gagen in Brüssel werden nicht ausverhandelt, sondern werden nach dem Gehaltsniveau von acht Ländern (Belgien, Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien, Luxemburg, Niederlande und Großbritannien) berechnet. Dazu werden die höheren Lebenshaltungskosten in Brüssel aufgeschlagen.

Brüssel hat noch nicht bemerkt, dass es eine EU der 27 gibt. Traurig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.