7. Februar 2019: Besuch in Zagreb

Im Rahmen einer gemeinsamen Reise der Europaausschüsse von National- und Bundesrat sind wir aktuell in der kroatischen Hauptstadt Zagreb zu Gast. Im Zuge des zweitägigen Besuches stehen zahlreiche bilaterale Gespräche im Vordergrund, wie etwa mit Mitgliedern der parlamentarischen Freundschaftsgruppe Kroatien-Österreich mit Vorsitzenden Tomislav Panenić an der Spitze, mit dem Präsidenten des kroatischen Parlaments (Sabor) Gordan Jandroković, mit Mitgliedern des Europaausschusses im Kroatischen Parlament mit Vorsitzenden Domagoj Ivan Milošević an der Spitze, mit der Staatssekretärin für europäische Angelegenheiten Andreja Metelko-Zgombić, Wirtschaftsminister Darko Horvat sowie mit Mitgliedern des Außenpolitischen Ausschusses im Kroatischen Parlament, angeführt vom Vorsitzenden Miro Kovač.

Mit Kroatien gibt es besonders enge historische, kulturelle und wirtschaftliche Verbindungen. So ist Österreich traditionell im kroatischen Regierungsprogramm eines der wenigen namentlich genannten Länder, die als besonders wichtig für Kroatien eingestuft werden. Gerade auch wirtschaftlich ist sind die Beziehungen sehr intensiv, es gibt viele Direktinvestitionen, natürlich ist der Tourismus aus Österreich auch ein wichtiger Teil der kroatischen Wirtschaft. Österreichische Unternehmen sind derzeit die zweitgrößten Auslandsinvestoren in Kroatien. Etwa 700 österreichische Firmen mit Niederlassungen in Kroatien haben 35.000 Arbeitsplätze geschaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.