4. Juli 2019: Präsentation der Prioritäten des finnischen EU-Ratsvorsitzes

Die Botschafterin der Republik Finnland Pirkko Hämäläinen stellte heute die Prioritäten des finnischen EU-Ratsvorsitzes Abgeordneten aller Fraktionen im Parlament vor. Finnland, das gemeinsam mit Österreich 1995 der EU beigetreten ist, hat mit 1. Juli 2019 zum dritten Mal den EU-Vorsitz übernommen, diesmal unter dem Motto „Ein nachhaltiges Europa – eine nachhaltige Zukunft“.

Die vier Schwerpunkte des finnischen Vorsitzes sind die Stärkung der gemeinsamen Werte und des Rechtsstaatsprinzips, eine wettbewerbsfähigere und sozial inklusivere Union, die Stärkung der EU als globaler Vorkämpfer für den Klimaschutz sowie die Gewährleistung umfassender Sicherheit für die europäischen Bürgerinnen und Bürger.

Darüber hinaus stehen eine umfassende Migrationssteuerung sowie der mehrjährige Finanzrahmen (2021-2027) der EU im Vordergrund. Beim Thema Finanzrahmen verbindet Österreich und Finnland, dass wir beide Nettozahler sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.