28. Mai 2019: Flughafenbesuch mit der Österreichisch-Australischen Gesellschaft

Die Mitglieder der Österreichisch-Australischen Gesellschaft, deren Präsident ich seit 2010 bin, erhielten einen spannenden Einblick in den Flughafen Wien-Schwechat. Nach einer Busrundfahrt mit Führung durch den Flughafenbereich und einem Besuch des Erlebnisraums gab es noch einen Austausch gemeinsam mit Flughafen-Vorstandsdirektor Prof. Dr. Günther Ofner. 22.500 Menschen finden am Wiener Flughafen Arbeit, was die wirtschaftliche Bedeutung unterstreicht. Besonders freute es mich, auch den australischen Botschafter in Wien Dr. Brendon Hammer als Teilnehmer begrüßen zu können.

Die Österreichisch-Australische Gesellschaft wurde 1968 als bilaterale, ehrenamtlich tätige Vereinigung gegründet. Sie ist unter dem Dachverband „PaN – Partner aller Nationen“ in einem Netzwerk von mehr als hundert österreichisch-ausländischen Gesellschaften integriert und setzt sich erfolgreich für eine sehr gute Kooperation zwischen Österreich und Australien ein.

28. Mai 2019: Gespräch mit dem Arbeitskreis Junge Außenpolitiker der KAS

Der Arbeitskreis Junge Außenpolitiker der deutschen Konrad-Adenauer-Stiftung befand sich in dieser Woche auf einer Studienreise in Wien. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stehen einerseits bereits in wichtigen Funktionen im Beruf (Bundestag, Ministerien etc.) oder befinden sich noch im Forschungsbetrieb und bilden sich gezielt in Fragen der Außen- und Sicherheitspolitik fort.

Hier hat es mich sehr gefreut, die Gruppe im ÖVP-Parlamentsklub am Heldenplatz empfangen zu dürfen. Nach einer kurzen Einführung über die innenpolitische Lage in Österreich folgte ein spannender Austausch über aktuelle politische Themen auf europäischer Ebene. Herzlichen Dank für den Besuch!

28. Mai 2019: Besuch aus Georgien

Die Vorsitzende des Europaausschusses des georgischen Parlaments Tamar Khulordava war in Wien zu Gast, um an einer Veranstaltung anlässlich des 10. Jahrestags der Östlichen Partnerschaft „Ten Years of EaP: Today’s Achievements, Tomorrow’s Goals“ teilzunehmen. Gemeinsam mit dem neuen georgischen Botschafter in Wien David Dondua traf ich sie zu einem Arbeitsgespräch.

Das Land arbeitet sehr intensiv an einer Annäherung an Europa. So nimmt Georgien an der Östlichen Partnerschaft teil und hat ein Assoziations- und Freihandelsabkommen mit der EU unterzeichnet.

28. Mai 2019: Gespräch mit kasachischem Botschafter

Der kasachische Botschafter in Wien, Kairat Sarybay, war zu einem Arbeitsgespräch bei mir zu Gast. Im Zentrum des Gesprächs stand meine Teilnahme an der OSZE Wahlbeobachtungsmission bei den Präsidentschaftswahlen in Kasachstan am 9. Juni. Unter den acht Kandidaten ist bei dieser Wahl erstmals nicht mehr der kürzlich zurückgetretene Präsident Nursultan Nasarbajew vertreten, der seit 1991 an der Spitze des Staates stand.

Auf wirtschaftlicher Ebene ist Kasachstan ein wichtiger Partner für Österreich: Das bilaterale Handelsvolumen beträgt rund 8 Milliarden Euro pro Jahr und etwa die OMV betreibt am Kaspischen Meer Ölförderung in bedeutendem Ausmaß.

27. Mai 2019: Schottische Delegation zu Gast in Wien

Gestern diskutierte ich mit einer schottischen Delegation mit dem Staatssekretär für Europa, Migration und internationale Entwicklung Ben Macpherson an der Spitze im ÖVP-Parlamentsklub. Der Staatssekretär weilt derzeit in Wien, um am Klimagipfel R20 Austrian World Summit 2019 teilzunehmen.

Neben den unrühmlichen Vorgängen im Rahmen der Sondersitzung des Nationalrates standen die Europawahl vom letzten Sonntag sowie der Brexit im Mittelpunkt der Gespräche. Anders als in England haben sich die Schotten bei der Brexit-Abstimmung 2016 mehrheitlich für einen Verbleib in der Europäischen Union ausgesprochen und alle neugewählten schottischen Europaparlamentsabgeordneten sind sehr pro-europäisch.