29. Mai 2018: Gedankenaustausch mit ehemaligem russischen Ministerpräsident Mikhail Kasyanov

Auf Einladung der schwedischen Hjalmarson-Stiftung war der ehemalige russische Ministerpräsident Mikhail Kasyanov, Vorsitzender der PARNAS-Partei, zu Besuch in Wien. Im ÖVP-Parlamentsklub traf ich ihn zu einem interessanten Gedankenaustausch zur aktuellen Beziehung Russlands zur EU, insbesondere zu den Perspektiven für die junge Generation Russlands. Die EU hat auf Basis seines Wertefundaments einen besonderen Stellenwert für viele Menschen in Russland, die ihre Hoffnung auf eine starke EU setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.