6. Juni 2018: Arbeitsgespräch mit Botschafter Willem Van de Voorde

In den Räumlichkeiten des ÖVP-Parlamentsklubs traf ich den Botschafter des Königreichs Belgien in Wien, Willem Van de Voorde zu einem Arbeitsgespräch. Zentrales Thema des Gesprächs war die Arbeit der EU-Task Force für Subsidiarität, Proportionalität und „Weniger, aber effizienteres Handeln“, der ich als einer von drei Vertretern nationaler Parlamente angehöre. Seit Jänner erarbeitet die Task Force Vorschläge für eine stärkere und demokratischere Union.

Auf wirtschaftlicher Ebene sind die Beziehungen zwischen Österreich und Belgien ausgezeichnet. Die österreichischen Exporte beliefen sich im Jahr 2016 auf 1,6 Milliarden Euro. Im Ranking der wichtigsten Exportdestinationen liegt Belgien damit unter den Top 20. Große Bedeutung hat auch der Tourismus: Belgien ist für Österreich der siebentwichtigste ausländische Herkunftsmarkt. Im Jahr 2017 waren 569.700 Ankünfte (+3,4 %) und 2,8 Millionen Nächtigungen von Gästen aus Belgien zu verzeichnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.