24. April 2019: Gespräch mit neuem armenischen Botschafter Armen Papikyan

Anlässlich des Gedenktags für den Völkermord an den Armeniern am 24. April trafen die Mitglieder der Bilateralen Parlamentarischen Gruppe Österreich-Armenien den neuen  armenischen Botschafter Armen Papikyan zu einem Gespräch. Themen waren unter anderem auch die aktuelle Lage in Armenien sowie Möglichkeiten der parlamentarischen Zusammenarbeit.

Österreich und Armenien verbindet eine lange gemeinsame Geschichte. Der erste armenische Kaufmann erhielt bereits 1665 in der heutigen Wiener Rothenturmstraße von Kaiser Leopold I. das Privileg, Kaffee zu verkaufen. Auch die armenisch-katholische Mechitaristenkongregation kam bereits 1805 nach Wien und ist bis heute aktiv.

© Parlamentsdirektion/Michael Buchner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.