12. Februar 2020: Präsentation der Prioritäten des kroatischen EU-Ratsvorsitzes

Der kroatische Botschafter in Wien Daniel Glunčić stellte heute die Prioritäten des kroatischen EU-Ratsvorsitzes den Abgeordneten aller Fraktionen im Parlament vor. Kroatien hat mit 1. Jänner 2020 zum ersten Mal den EU-Vorsitz übernommen, unter dem Motto „Ein starkes Europa in einer Welt von Herausforderungen“.

Die vier Schwerpunkte des kroatischen Vorsitzes betreffen die nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung in allen Ländern und Regionen der EU („Ein Europa, das sich entwickelt“); den Ausbau an Netzwerken in den Bereichen Transport, Energie und Digitales („Ein Europa, das verbindet“); Sicherheitsfragen aus den Bereichen Grenzschutz, Kriminalität, IT-Systeme, Migration und Asylwesen („Ein Europa, das schützt“) sowie das große Themengebiet geopolitischer Beziehungen mit Drittländern der EU, wie etwa eine effektive EU-Erweiterungspolitik („Ein Europa, das einflussreich ist“).

Thematisch stehen während des kroatischen Ratsvorsitzes vor allem die Vorbereitungen des nächsten mehrjährigen Finanzrahmens der EU für die Jahre 2021 bis 2027 sowie der Brexit im Vordergrund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.